Verkehrsunfall

Verkehrsunfall

Datum: 10. Juni 2020 
Alarmzeit: 20:52 Uhr 
Alarmierungsart: Verkehrsunfall 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: Saarbrücker Straße, Riegelsberg 
Fahrzeuge: 0/10 KdoW, 1/11 ELW, 1/46 HLF20, 1/43 LF 16/16, 1/60 GW 
Einheiten: LB 1 Riegelsberg 
Weitere Kräfte: 1 Kommando der Polizei, NEF, RTW 


Einsatzbericht:

Ein verunfallter PKW nach Überschlag, lag auf dem Gleisbett der Saarbahntrasse. Eine verletzte Person wurde bereits vom Rettungsdienst versorgt und befand sich nicht mehr im Unfallfahrzeug.

Maßnahmen: Die Einsatzstelle wurde umfangreich gesichert und ausgeleuchtet. Der Brandschutz wurde sicher gestellt, die Batterie wurde abgeklemmt und ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen. Das Fahrzeug wurde unterbaut, dann mit Hilfe eines Spreizers angehoben und anschließend wieder aufgerichtet. Das Fahrzeug wurde dann von einem Bergungsunternehmen aus dem Gleisbett geborgen.

Die Verunfallte Person, wurde vom Rettungsdienst mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Über Unfallursache und Schadenshöhe können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Polizei begann noch vor Ort mit der Unfallaufnahne und den Ermittlungen zur Unfallursache.

Der Einsatz für die Feuerwehr Riegelsberg, die mit 5 Fahrzeugen und 18 Feuerwehrkräften vor Ort war, endete nach einer Stunde. Die Polizei begann noch vor Ort mit der Unfallaufnahne und Unfalluntersuche.

Fotos: Sebastian Klein und Volker Klein

Über den Autor

Thomas Balbier administrator