Blog-Archiv

Verkehrsunfall

Lage:

Ein fahrendes Fahrzeug kam aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und ist auf einen am Fahrbahnrand abgestelltes Fahrzeug aufgefahren. Die beiden unter Schock stehenden Fahrzeuginsassen wurden von Anwohnern bis zum Eintreffen der beiden Rettungswagen betreut.

Maßnahmen:

Durch die Feuerwehr wurde die Unfallstelle voll gesperrt. Die Batterie des Unfallfahrzeugs wurde abgeklemmt. Im Anschluß unterstützte die Feuerwehr die beiden Bergungsfahrzeuge bei der Bergung der Unfallfahrzeuge. Abschließend wurde die Fahrbahn von Trümmern gereinigt und durch die Polizei wieder für den Verkehr freigegeben. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Über Unfallursache und Schadenshöhe können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Ölspur klein

Lage:

Eine Ölspur im Bereich der Herchenbacher Straße und Etzenhofer Straße in Walpershofen wurde der Feuerwehr gemeldet. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter, waren weitere Straßen in Walpershofen, im benachbarten Köllerbach und in Riegelsberg, in Teilen Großflächig, von der Verunreinigung betroffen. Durch einsetzenden Regen, drohte zudem Öl über die Kanäle in den Bachlauf der Köllerbach zu gelangen. Als Verursacher konnte ein Fahrzeug einer Entsorgungsfirma ausfindig gemacht werden. Der Gemeindebauhof und das Gemeindewasserwerk waren ebenfalls bereits im Einsatz.

Maßnahmen:

Durch die Feuerwehr wurden Warnschilder aufgestellt und die Kanaleinläufe gesichert. Im Bachlauf der Köllerbach wurde eine Ölsperre mit einem Ölschlengel installiert um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Die Straßen wurden von einem Spezialfahrzeug eines privaten Reinigungsunternehmens gereinigt. Bei Kurzfristigen Straßensperrungen unterstützte hierbei die Feuerwehr in Absprache mit dem Leiter des Bauhofes und der Polizei. Die Einsatzstelle wurde anschließend an den Leiter des Bauhofes übergeben.