Feuerwehr zum Anfassen für zwei Kids aus Thailand

Feuerwehr zum Anfassen für zwei Kids aus Thailand

„Feuerwehr zum Anfassen“, so heißt das Programm des Löschbezirk Walpershofen, das bereits seit 2012 erfolgreich durchgeführt wird.

Neben Kindergeburtstagen, persönlichen Führungen durch die Feuerwache und ähnlichem, präsentiert sich der Löschbezirk Walpershofen über das Jahr hinweg, zu verschiedenen Anlässen. Belohnt wurde der Löschbezirk 2014 für sein Engagement, mit der Auszeichnung des Saarländischen Feuerwehrawards.

Kürzlich machten Nora 6 Jahre und Henrik 3 Jahre gebrauch von dem Angebot. Nora und Henrik waren zu Besuch bei ihren Großeltern Rita und Wolfgang Heß in Walpershofen und wollten gerne mal ein richtiges Feuerwehrauto sich ansehen. Nora und Henrik, wohnen zur Zeit mit ihren Eltern Andrea und Mario Hofmann, in Hua Hin in Thailand. Andrea Hofmann (geb. Heß aus Walpershofen), lernte ihren Mann Mario ( aus Fürth), während ihrer Ausbildung im Adlon Berlin kennen. Die Hochzeit fand 2012 in der lutherischen Kirche in Walpershofen statt. Von da an, ging es für beide, über Kitzbühl, Bangkok und Kuala Lumpur, nach Hua Hin in Thailand, wo ihr Mann heute als Küchendirektor in einem großen Hotel tätig ist.

Gerne wollte der Löschbezirk Walpershofen dem Wunsch der Kinder nachkommen. So fuhren zwei Kameraden kurzerhand mit dem HLF ( Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug) in die Rotenbergstrasse und machten zwei strahlende Kinder glücklich. Erst wurde das Fahrzeug natürlich von innen bestaunt. Es folgten die vielen Gerätschaften der einzelnen Geräteräume, bis es dann natürlich zum obligatorischen – „Wasser Marsch!“ – Befehl kam und der Vorgarten und das Haus von Oma Rita und Opa Wolfgang erfolgreich gelöscht wurde.

Wieder einmal eine gelungene Aktion im Rahmen von „Feuerwehr zum Anfassen“ , dieses Mal, wahrscheinlich mit der weitesten Anreise der Kinder.

About the author

Thomas Balbier administrator

Leave a Reply